About

Monopohl
Bremen, Germany
Telefon:
Fax:
E-Mail-Adresse:

MONOPOHL

 

 

"Monopohl is a 28 year old musician from Bremen, Germany. He´s playing live with a laptop, some controllers and two analogue synthesizers. His dreamy melodic deep house livesets with own accents of unique sounds and self-played organic instruments paired with backing soundscapes will take you on a very interesting journey."

 

 

Monopohl (Bremen, GER)

Eine Mischung aus Deep-House und Tech-House mit vielen akustischen Einflüssen wie Gitarre, Bass,

Schlagzeug oder Percussion. Diese Mischung klingt teilweise sehr melodisch und beschreibt Monopohl wohl

am besten, da es musikalisch schwierig einzuordnen ist. Es ist etwas eigenes, sehr Abwechslungsreiches.

Das Projekt Monopohl entstand, als Julian Pohl merkte, dass er nach seinem Umzug nach Bremen in seiner

ersten eigenen Wohnung kein Schlagzeug mehr spielen konnte, aber weiterhin musikalisch aktiv bleiben wollte.

So fing er an, den Computer als Instrument zu benutzen. Monopohl begann im Alter von 3 Jahren mit dem

Schlagzeugspielen.

Dann im Alter von etwa 13 Jahren mit der Gitarre. Und so entwickelte es sich bis heute immer weiter. Mittlerweile entstehen bei ihm Beats wieder mit echtem Schlagzeug und Gitarre, sowie analogen Synthesizern. Er tritt ausschließlich als Live-Act mit analogen Synthesizern und Ableton auf.

 

Anfang 2013 erschien Monopohl´s erste EP „Serotonin EP“ auf dem Londoner Label Crossborder Records.

Dies war auch Monopohl´s erste Veröffentlichung. Auch im Jahr 2013 begann Monopohl mit dem Track „Und

alle so yeah“ von Saalschutz für das Hamburger Label Audiolith Records Remixes zu produzieren. Es folgten

bis heute noch diverse andere Remixes für Künstler des Labels Audiolith Records.

 

Im Sommer 2014 belegte sein Remix für Alle Farben – She Moves (feat. Graham Candy) den ersten Platz

beim Beatport Remix Contest und wurde auf Synesthesia Records digital veröffentlicht.

Es folgte 2016 „Dark Radio“, ein weiterer Track, welcher über das Label Kallias Records Berlin released

wurden und Bestandteil der WMC Compilation 2016 war.

 

2017 folgte dann mit „Patellaluxation“ das erste Release auf der Stiff Little Spinners LP Vol.8 bei Audiolith

Records nachdem er diverse Releases für das Label produzierte, ist er am Audiolith Mutterschiff angedockt.

 

Einige frühe Werke von Monopohl sind mittlerweile als digitale Releases auf seiner eigenen Plattform

„Monopohl Records“ veröffentlicht

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monopohl (Julian Pohl)